Ausstellungen

Du musst

Galerie "Repressive Religiosität"

Stimmen zur Ausstellung

Stimmen zur Ausstellung

Die Ausstellung Repressive Religiosität thematisiert das Phänomen einer subtilen, christlichen Unterdrückungskultur, die Druck und Zwang als legitimes Mittel einsetzt, um Menschen in religiöse oder nicht-religiöse Handlungen und Überzeugungen zu drängen.

Die Begegnungen mit Betroffenen Personen in der christlich–psychologischen Beratungspraxis, sowie persönliche, biografische Erfahrungen, haben Hartmut Schott zu einer bildhaften, thematischen Auseinandersetzung geführt.

Die Ausstellung, die Sie in ihre Stadt holen können, will

  • Unsichtbares sichtbar machen
  • Betroffene stärken
  • Verantwortliche informieren
  • Unterdrückung aufdecken

Ausstellungen

2007  Rathaus Wallhausen

2007  Kongress Religiosität in Psychiatrie & Psychotherapie, Graz/Österreich

2008  IGNIS-Tagung Rothenburg

2009  Rathaus Wallhausen

2009  Sparkasse Wertheim

2010  EFG Schwäbisch Hall

2013  IGNIS Tagung Rothenburg

2014  APS-Tagung Marburg

2015  Messe Stuttgart, Raum `Forum der Kirchen`

Comments are closed.